Top
Home Symbol Pfeil Auswahl Symbol Pfeil Stahlwinde nach DIN 7355

Stahlwinde DIN 7355


Stahlwinde DIN 7355
Stahlwinden nach DIN 7355 besitzen ein hebendes Gehäuse. Mit einer selbsthemmenden Sicherheitskurbel ausgerüstet wird die Last in jeder Stellung sicher gehalten. Bei der DIN - Stahlwinde No.10 handelt es sich um ein äußerst variabel einsetzbares Werkzeug, was sich durch seine einfache und effektive Konstruktion in Industrie und Werkstatt etabliert hat.
Die DIN - Stahlwinde wird benutzt zum Heben, Senken, Festhalten oder Verspannen von Lasten von 1,5 t bis 10 t in allen erdenklichen Positionen.
Dazu kann sowohl mit dem Horn wie auch mit der Klaue die volle Tragfähigkeit ausgenutzt werden.

Hebekraft auf Kopf und Klaue kg 1500 3000 5000 10000
Bauhöhe mm 725 725 725 800
Hubhöhe mm 350 350 300 300
Klauenhöhe in tiefster Stellung mm 70 75 70 90
Gewicht kg 12 20 24 42
Artikel-Nr. (mit Sicherheitskurbel) 1011035 1012035 1013030 1016030
Preis mit Sicherheitskurbel EUR 212,00 241,60 285,60 445,60
Artikel-Nr. (mit Ratschenkurbel) 1021035 1022035 1023030 1026030
Preis mit Ratschenkurbel EUR 246,40 276,00 328,00 487,20
/Gehoere/Stahlwinde/Stahlwinde_DIN7355.php
Typ Preis
Gehöre - Stahlwinde DIN 7355 Standard mit SIKUTragkraft 1500 kg
Hub 350 mm, Bauhöhe 725 mm
212,00 EUR
Gehöre - Stahlwinde DIN 7355 Standard mit SIKUTragkraft 3000 kg
Hub 350 mm, Bauhöhe 725 mm
241,60 EUR
Gehöre - Stahlwinde DIN 7355 Standard mit SIKUTragkraft 5000 kg
Hub 300 mm, Bauhöhe 725 mm
285,60 EUR
Gehöre - Stahlwinde DIN 7355 Standard mit SIKUTragkraft 10000 kg
Hub 300 mm, Bauhöhe 800 mm
445,60 EUR
Gehöre - Stahlwinde DIN 7355 Standard mit RAKUTragkraft 1500 kg
Hub 350 mm, Bauhöhe 725 mm
246,40 EUR
Gehöre - Stahlwinde DIN 7355 Standard mit RAKUTragkraft 3000 kg
Hub 350 mm, Bauhöhe 725 mm
276,00 EUR
Gehöre - Stahlwinde DIN 7355 Standard mit RAKUTragkraft 5000 kg
Hub 300 mm, Bauhöhe 725 mm
328,00 EUR
Gehöre - Stahlwinde DIN 7355 Standard mit RAKUTragkraft 10000 kg
Hub 300 mm, Bauhöhe 800 mm
487,20 EUR

Die Sicherheitskurbel (Siku) hält zusammen mit der Doppelsperrklinke mit Nirostafeder die Last in jeder Höhe fest. Sie entspricht den berufsgenossenschaftlichen Vorschriften. Bei Rechtsdrehen wird die Last gehoben, bei Linksdrehen gesenkt.
Die Sicherheits-Ratschenkurbel (Raku) ist vom Aufbau, der Arbeitsweise und der Verwendbarkeit wie die Sicherheitskurbel geeignet. Man setzt sie ein bei Arbeiten auf engstem Raum, wo der Kurbelarm nicht um 360° gedreht werden kann. Durch Auf- und Abwärtsbewegen der Sicherheits-Ratschenkurbel kann die Last gehoben und gesenkt werden. Heben oder Senken wird durch Umlegen eines Hebels am Kurbelarm eingestellt.
|  Datenschutz  |  Fachlexikon  |