Top
Home Symbol Pfeil Auswahl Symbol Pfeil Greifzug Mobiler Tirak

Mobile tirak™-Winde


Mobile Tirak-Durchlaufwinde Die Mobile tirak™-Winde ist das Ideale Hebezeug bei häufig wechselndem Einsatzort. Die Winde ist kleiner, leichter und preiswerter als Krane und Trommelwinden vergleichbarer Zugkraft und Reichweite.
Bis zu 3 Tonnen können Sie im direkten Zug heben, ein Mehrfaches, wenn Sie das Seil nach dem Flaschenzug- prinzip einscheren.
Die „Mobile Winde” ist die logische Komplettierung des tirak® mit einer Speichervorrichtung für das „hinter der Winde” unbelastet auslaufende Seil, damit dieses nicht im Weg ist oder gar beschädigt werden kann.
Dabei werden die drei Hauptvorteile keineswegs verschenkt.
  1. Das auslaufende Seil wird so platz- und gewichtsparend verstaut, daß Sie immer noch Platz, Gewicht und Kosten sparen im Vergleich zu einem Kran oder einer schweren Trommelwinde gleicher Zugkraft und Reichweite.
  2. Der Seilspeicher der mobilen tirak™-Winde bietet eine Seilaufnahme von bis zu 800 m. Mit diesem Aktionsradius, ist praktisch jedes Hubproblem spielend zu lösen.
  3. Und das Eigengewicht bietet einen konkurrenzlosen Vorteil gegenüber einer Trommelwinde gleicher Tragfähigkeit und Reichweite.
Standardmäßig werden die Mobilen tirak™-Winden mit Drucktastensteuerung für 1 oder 2 Geschwindigkeiten ausgestattet. Sollen zwei oder mehr tirak®-Winden von einer Stelle bedient werden, kommen Zentralsteuerungen zum Einsatz, mit der einzelne Winden oder alle zusammen angesteuert werden. Die Mobilen tirak™-Winden werden auf Wunsch auch mit Funkfernsteuerung ausgerüstet.
Die Mobile tirak™-Winde ist mit den folgenden Sicherheitseinrichtungen ausgestattet:
  • Endschalter zur beliebigen Begrenzung des Hub- oder Zugweges. Die Einstellung erfolgt durch eine entsprechende Befestigung der auslösenden Seilklemme am Zugseil.
  • Seilenden-Schalter: schaltet ab, sobald das Seilende aus dem Seilspeicher ausläuft, und bevor es die Winde erreicht. Sie können das Seil also nicht aus Versehen ausfahren.
  • Phasenfolgerelais und CEE-Stecker mit Phasenwender.
  • Überlast-Schalter ab 1 t Tragfähigkeit serienmäßig, sonst auf Wunsch.

Mobiler Tirak

Geräte zum Materialtransport Typ A

Standrahmen mit automatischem Seilspeicher.
Endschalter für ein-/auslaufendes Seil.
A Tragfähig-
keit
Max. Seil-
länge
Seil.-
Geschw.
Leistung Seil-Ø Gewicht
ohne Seil
Abmessungen Artikel-Nr. Preis
ohne Seil
L B H
kg m m/min 2) kW mm ca. kg mm mm mm   EUR
300 60 9 0,5 8 60 660 450 480 188909/39389
18 1,1 60 188919/39389
500 60 4,5 0,5 8 75 800 500 550 188929/39399 10.378,70
9 0,9 75 188939/39399 9.753,60
4,5/9 0,5/0,9 85 188949/39399 11.174,10
4,5/18 0,5/1,8 85 188959/39399 11.631,60
9/18 0,9/1,8 85 188969/39399 10.960,80
800 60 4,5 0,75 8 80 800 500 550 188979/39399 10.940,60
9 1,5 80 188989/39399 10.637,70
4,5/9 0,75/1,5 85 188999/39399 12.005,90
4,5/18 0,75/3,0 105 189009/39399 13.070,30
9/18 1,5/3,0 85 189019/39399 11.515,00
980 50 4,5 0,9 9 85 800 500 550 189029/34398 11.270,90
9 1,8 80 189039/34398 10.954,10
4,5/9 0,9/1,8 90 189049/34398 12.329,80
4,5/18 0,9/3,6 105 189059/34398 13.408,00
9/18 1,8/3,6 90 189069/34398 12.640,10
1500 3) 40 9 2,8 10 85 800 500 550 189079/39399 11.495,10
3000 3) 110 6 3,8 14 200 990 690 850 189089/30188 18.721,40
12 7,5 225 189099/30188 19.037,00

1) 400 V Drehstrom, 50 Hz
2) Stufenlos regelbare Geschwindigkeit und Funkfernsteuerung auf Anfrage
3) mit Überlastabschaltung

Mobiler Tirak

Geräte zum Materialtransport Typ B

Standrahmen mit direkt vom Tirak angegetriebenem Seilwickler.
Endschalter für ein-/auslaufendes Seil.
B Tragfähig-
keit
Max. Seil-
länge
Seil.-
Geschw.
Leistung Seil-Ø Gewicht
ohne Seil
L B H Artikel-Nr. Preis
ohne Seil
kg m m/min 2) kW mm ca. kg mm mm mm   EUR
500 500 4,5 0,5 8 115 870 640 750 189109/32588 10.220,80
9 0,9 115 189119/32588 9.994,70
4,5/9 0,5/0,9 125 189129/32588 10.975,80
4,5/18 0,5/1,8 125 189139/32588 11.557,00
9/18 0,9/1,8 125 189149/32588 10.776,40
800 500 4,5 0,75 8 120 870 640 750 189159/32588 11.402,30
9 1,5 120 189169/32588 11.149,70
4,5/9 0,75/1,5 125 189179/32588 12.480,80
4,5/18 0,75/3,0 145 189189/32588 13.810,60
9/18 1,5/3,0 125 189199/32588 12.783,40
980 400 4,5 0,9 9 125 870 640 750 189219/32598 11.614,60
9 1,8 120 189229/32598 11.434,80
4,5/9 0,9/1,8 130 189239/32598 12.660,70
4,5/18 0,9/3,6 145 189249/32598 13.725,10
9/18 1,8/3,6 130 189259/32598 12.977,40
1500 3) 350 9 3,8 10 130 870 640 750 189269/32598

1) 400 V Drehstrom, 50 Hz
2) Stufenlos regelbare Geschwindigkeit und Funkfernsteuerung auf Anfrage
3) mit Überlastabschaltung

Mobiler Tirak

Geräte zum Materialtransport Typ C

Standrahmen mit elektrisch angetriebenem Seilwickler.
Endschalter für ein-/auslaufendes Seil.
C Tragfähig-
keit
Max. Seil-
länge
Seil.-
Geschw.
Leistung Seil-Ø Gewicht
ohne Seil
L B H Artikel-Nr. Preis
ohne Seil
kg m m/min 2) kW mm ca. kg mm mm mm   EUR
3000 3) 800 6 3,8 14 550 1510 980 980 189279/34328 32.108,60
12 7,5 550 189289/34338 33.070,50

1) 400 V Drehstrom, 50 Hz
2) Stufenlos regelbare Geschwindigkeit und Funkfernsteuerung auf Anfrage
3) mit Überlastabschaltung

Drehungsfreie Seile

für Mobile Tirak-Winden. Tirakseil
Seil-Ø Art.-Nr. Preis je Meter Mit Spitze versehen und Wirbelhaken ankauschen
mm   EUR EUR/Stück
8 70829/12301 6,51 124,50
9 71519/15461 7,77 124,50
10 71549/16461 11,24 124,50
14 71829/16631 18,06 124,50

Einsatzbeispiele

Mobile Tirak-Winde mit Standrahmen als Zugwinde für Wagons
Zur Verankerung binden Sie die Winde einfach an einem Festpunkt an. Mit einem Seilstropp, einer Kette oder ähnlichem.
Mobile Tirak-Winde mit Standrahmen, Winde richtet sich in Zugrichtung aus
Die Winde richtet sich von ganz alleine in Zugrichtung aus.
Und anders als bei einer Trommelwinde ist die Zugrichtung wegen des feststehenden Seileinlaufes immer gleich.
Auch Zugkraft und Geschwindigkeit bleiben stets konstant.
Mobile Tirak-Winde mit Standrahmen als Hubwinde einsträngig
Mobile Tirak-Winde mit Standrahmen als Hubwinde zweisträngig Zum Heben verankern Sie die Winde an einer beliebigen Stelle und führen das Seil über eine oder mehrere Umlenkrollen.
Seil einsträngig
Seil zweisträngig Und wenn die Nutzkraft einmal im direkten Zug nicht ausreicht? Dann vervielfältigen Sie sie durch Einscheren des Zugseils nach dem Flaschenzugprinzip.
Doppelte Nutzkraft bedeutet allerdings eine Halbierung der Seilgeschindigkeit.
Mobile Tirak-Winde mit Standrahmen als Hubwinde durch den Boden
Mobile Tirak-Winde mit Standrahmen als Hubwinde durch ein Gitterrost Oder noch einfacher: Wenn Sie durch die Öffnung einer tragfähigen Wand oder Decke ziehen wollen: stellen Sie die Winde einfach dahinter bzw. oben drauf!
Seilabgang
Seilabgang
Falls Sie durch ein Gitterrost ziehen wollen, durch das der Seilhaken nicht paßt:  Stellen Sie die Winde darauf, und lassen Sie das Seil durch den Rost einlaufen.
Seilbahnprinzip mit dem Tirak
|  Datenschutz  |  Fachlexikon  |