Top
Home Symbol Pfeil Auswahl Symbol Pfeil Greifzug Tirak

Tirak: X 3000

Motorseilzug Tirak


Der Tirak ist eine Durchlaufwinde - er treibt das Seil nur an, ohne es zu speichern. Heben und Ziehen, so weit oder so hoch man will. Hauptsache das Seil reicht! Optional ist ein Seilspeicher erhältlich.
Heben kann der Tirak bis zu 3 Tonnen und ziehen ein Vielfaches (z. B. Waggons, Rollgerüste o.ä.). Noch höhere Lasten sind möglich, wenn man das Seil nach dem Flaschenzugprinzip einschert.
Gegenüber einer Trommelwinde gleicher Zugkraft und Seillänge ist der Tirak leicht und schmal. Das Seil läuft immer an der gleichen Stelle in den Seilzug ein, und die Seilgeschwindigkeit sowie die Zugkraft bleiben stets konstant.
Für den Fall, daß einmal der Strom ausfällt ist ein Notablaß vorgesehen. Durch öffnen der Bremse kann man die Last sicher zu Boden lassen! Die eingebaute Fliehkraftbremse sorgt für eine kontrollierte Sinkgeschwindigkeit.
Motor und Steuerung sind spritzwasser geschützt (IP 54).
Tirak X 700

Bedienungsanleitung Tirak
Bedienungsanl.
Abmessungen Tirak
Abmessungen

Geräte zum Personentransport

nach EN 1808 mit mechanischer Überlastabschaltung

Technische Daten 1) Artikel-Nummern und Preise
Typ Zul. Ges.-
Last bei
Personen-
beförder-
ung 3) 2)
Seil-
geschwin-
digkeit ca.
An-
triebs-
art 4)
Leistung 9) Tirak-
Seil-Ø
ca.
Eigen-
gewicht
Tirak mit Anschluß
für
Zentralsteuerung
Tirak mit Hängetastersteu-
erung + NOT/AUS
bzw. Steuerventil
Art.-Nr. Preis 5) Art.-Nr. Preis 6)
X 300 P 300 kg 9 m/min D 0,5 kW 8 mm 28 kg 188189 4.844,70 EUR 188209 5.307,60 EUR
X 302 P 18 m/min D 1,1 kW 8 mm 28 kg 188199 4.995,00 EUR 188219
X 301 P 9 m/min W 0,5 kW 8 mm 29 kg 188229 188239 5.742,80 EUR
X 400 P 400 kg 9 m/min D 0,75 kW 8 mm 29 kg 188259 5.150,20 EUR 188269 5.729,90 EUR
X 402 P 18 m/min D 1,5 kW 8 mm 31 kg 188279 5.438,50 EUR 188289 5.831,20 EUR
X 403 P 9/18 m/min D 0,75/1,5 kW 8 mm 35 kg 188299 6.033,00 EUR 188319 7.166,10 EUR
X 401 P 9 m/min W 0,9 kW 8 mm 32 kg 188329 5.504,90 EUR 188339 6.092,20 EUR
L 500 P 500 kg 9 m/min D 0,9 kW 8 mm 29 kg 188349 5.732,00 EUR 188359 6.345,20 EUR
X 500 P 500 kg 9 m/min D 0,9 kW 8 mm 41 kg 188379 5.593,70 EUR 188399 6.118,80 EUR
X 502 P 18 m/min D 1,8 kW 8 mm 44 kg 188389 6.019,10 EUR 188409 6.310,60 EUR
X 503 P 9/18 m/min D 0,9/1,8 kW 8 mm 51 kg 188419 6.473,30 EUR 188429 7.321,30 EUR
X 501 P 9 m/min W 0,9 kW 8 mm 49 kg 188439 6.294,80 EUR 188449 -
XA 500 P 500 kg bis 9 m/min A 7) - 8 mm 36 kg - - 180948 8.086,50 EUR
X 820 P 800 kg 9 m/min D 1,5 kW 9 mm 47 kg 188509 5.975,00 EUR 188459 EUR
X 823 P 9/18 m/min D 1,8/3,6 kW 9 mm 53 kg 188519 7.342,40 EUR 188469 8.925,40 EUR
X 1030 P 1000 kg 9 m/min D 1,8 kW 10 mm 47 kg 188549 6.601,40 EUR 188589 7.039,00 EUR
X 1033 P 9/18 m/min D 1,8/3,6 kW 10 mm 58 kg 188559 8.113,20 EUR 188599 9.296,00 EUR
X 2050 P 2000 kg 6 m/min D 2,6 kW 14 mm 100 kg 188569 13.066,90 EUR 188609 13.067,00 EUR
X 2052 P 12 m/min D 5,5 kW 14 mm 120 kg 188579 14.193,60 EUR 188619 13.910,80 EUR

1) Andere Geschwindigkeiten, andere Spannungen oder mehr als 10 % Schalthäufigkeit auf Anfrage
2) Reicht die Nennlast im direkten Zug nicht aus, Zugseil einscheren.
3) Bei Personentransport die einschlägigen Vorschriften beachten!
    Diese schreiben u.a. vor, hochziehbare Arbeitsbühnen und -körbe an einem zusätlichen Seil (je Winde!)
    gegen Absturz zu sichern z. B. mittels blocstop-Fangvorrichtungen.
4) D = 400 V Drehstrom; W = 230 V Wechselstrom; A = Druckluft, 6 bar
    (XA 300 P: 1,1m³/min; XA 500 P und XA 820/1030 P: 1,8 m³/min).
5) Mit je 0,3 m Stromzuführungs- /Endschalterkabel, beide mit mehrpoligen Steckern.
6) Elektro-tirak mit Hängetaster an 2 m Steuerleitung, 0,3 m Zuleitung mit CEE-Stecker und 0,3 m Anschluß-
    kabel mit mehrpoligem Stecker für Endschalter.
    Druckluft-tirak mit Steuerventil an 1,5 m langen Steuerschläuchen und 1/2" Klauenkupplung am Motor.
7) Zubehör zum Druckluft-tirak auf Anfrage.
8) Zulassung nach BGR 159, mit elektronischem Hubkraftbegrenzer.
9) Erforderliche mechanische Leistung.


Bedienungsanleitung Tirak
Bedienungsanl.
Abmessungen Tirak
Abmessungen

Geräte zum Materialtransport

Auf- und Ab-Endschalter, erforderlich nach DIN EN 14492-1 mit zwangstrennenden Kontakten, auf Anfrage!
Technische Daten 1) Artikel-Nr. Preis
Typ Tragfähig-
keit 3) 2)
Seilgeschwin-
digkeit ca.
Antriebs-
art 4)
Leistung 9) Tirak-
Seil-Ø
ca. Eigen-
gewicht
Tirak mit Notablaß 5) für Hängetaster-
steuerung 4) (Auf-/Ab-Taster+NOT/AUS)
X 300 300 kg 9 m/min D = 400 V 0,5 kW 8 mm 27 kg 188639 4.915,90 EUR
X 302 18 m/min D = 400 V 1,1 kW 8 mm 27 kg 188649 5.324,70 EUR
X 301 9 m/min W = 230 V 0,5 kW 8 mm 29 kg 188659 4.922,90 EUR
X 400 400 kg 9 m/min D = 400 V 0,75 kW 8 mm 29 kg 188669 5.126,50 EUR
X 402 18 m/min D = 400 V 1,5 kW 8 mm 31 kg 188679 5.243,10 EUR
X 403 9/18 m/min D = 400 V 0,75/1,5 kW 8 mm 35 kg 188689 5.882,00 EUR
X 401 9 m/min W = 230 V 0,75 kW 8 mm 32 kg 188699 5.479,50 EUR
X 500 500 kg 9 m/min D = 400 V 0,9 kW 8 mm 40 kg 188709 5.954,80 EUR
X 502 18 m/min D = 400 V 1,8 kW 8 mm 43 kg 188719 6.178,40 EUR
X 503 9/18 m/min D = 400 V 0,9/1,8 kW 8 mm 47 kg 188729 7.182,10 EUR
X 501 9 m/min W = 230 V 0,9 kW 8 mm 49 kg 188739 6.613,70 EUR
X 800 800 kg 9 m/min D = 400 V 1,5 kW 8 mm 45 kg 188749 6.304,50 EUR
X 802 18 m/min D = 400 V 3,0 kW 8 mm 49 kg 188759 6.375,20 EUR
X 805 4,5/9 m/min D = 400 V 0,75/1,5 kW 8 mm 50 kg 188769 8.185,40 EUR
X 803 9/18 m/min D = 400 V 1,5/3,0 kW 8 mm 49 kg 188779 7.724,30 EUR
X 1020 980 kg 9 m/min D = 400 V 1,8 kW 9 mm 45 kg 188789 6.570,90 EUR
X 1025 4,5/9 m/min D = 400 V 0,9/1,8 kW 9 mm 55 kg 188799 8.067,40 EUR
X 1026 4,5/18 m/min D = 400 V 0,9/3,6 kW 9 mm 71 kg 188809 8.949,10 EUR
X 1023 9/18 m/min D = 400 V 1,8/3,6 kW 9 mm 56 kg 188819 8.081,70 EUR
T 1020 980 kg 9 m/min D = 400 V 1,8 kW 9 mm 71 kg 188829 7.659,40 EUR
T 1025 4,5/9 m/min D = 400 V 0,9/1,8 kW 9 mm 84 kg 188839 9.529,90 EUR
T 1026 4,5/18 m/min D = 400 V 0,9/3,6 kW 9 mm 94 kg 188849 9.884,20 EUR
T 1023 9/18 m/min D = 400 V 1,8/3,6 kW 9 mm 85 kg 188859 9.269,70 EUR
X 1530 8) 1500 kg 9 m/min D = 400 V 2,8 kW 10 mm 49 kg 188879 6.849,30 EUR
X 3050 3000 kg 6 m/min D = 400 V 3,8 kW 14 mm 105 kg 188889 13.726,10 EUR
X 3052 8) 12 m/min D = 400 V 7,5 kW 14 mm 117 kg 188899 14.201,20 EUR

1) Andere Geschwindigkeiten, andere Spannungen oder mehr als 10 % Schalthäufigkeit auf Anfrage
2) Reicht die Tragfähigkeit im direkten Zug nicht aus, Zugseil einscheren.
3) D = 400 V Drehstrom; W = 230 V Wechselstrom; H = Hydraulik.
4) Elektro-tirak mit Hängetaster an 2 m Steuerleitung, 0,3 m Zuleitung mit CEE-Stecker
    Hydraulik-tirak mit Schnellkupplung am Motor.
    (Funk-)Fernsteuerung auf Anfrage
5) Mit eingebauter Fliehkraftbremse
6) Ohne Notablaß
7) Zubehör zum Hydraulik-tirak auf Anfrage
8) mit Hubkraftbegrenzer

Das Tirak-Seil

Für Tiraks und Blocstop-Fangvorrichtungen
Dieses Seil ist nicht drehungsfrei und damit nur für den Gebrauch an geführten Lasten oder für die Blocstop- Fangvorrichtung bestimmt. Wenn die Last an einem einzigen Strang aufgehängt und nicht geführt wird, müssen drehungsfreie bzw. drehungsarme Drahtseile verwendet werden. Tirak-Seil
Seil-Ø Artikel-Nr. Preis je Meter Artikel-Nr. Mit Spitze versehen und Haken ankauschen
8 mm 20811 3,20 EUR 185149 19,55 EUR
9 mm 17321 4,04 EUR 185259 25,28 EUR
10 mm 14641 4,74 EUR 185369 25,28 EUR
14 mm 16401 6,93 EUR 185449 33,82 EUR

Drehungsfreie Seile
für ungeführte Lasten Tirak-Seil
Seil-Ø Artikel-Nr. Preis je Meter Artikel-Nr. Mit Spitze versehen und Wirbelhaken ankauschen
8 mm 12301 6,51 EUR 185159 124,50 EUR
9 mm 15461 7,77 EUR 185269 124,50 EUR
10 mm 16461 11,24 EUR 185379 124,50 EUR
14 mm 16631 18,06 EUR 185459 124,50 EUR

Befestigungs-Vorrichtungen für Tiraks

Montagehilfen um den Tirak mittels Aufhängehaken- bzw. Öse oder Bolzen leichter am Anschlagpunkt zu befestigen.
Adapter für Tirak Adapter A für Tirak
A
Adapter zum Einbau in das Tirak-Gehäuse
Ausführung für Tirak-Typenreihen Artikel-Nr. Preis
A Adapter A X 300 bis X 1530 48657 71,70 EUR
B Adapter B mit Ösenhaken X 300 bis X 1530 48727 82,20 EUR
Adapter B mit Aufhängeglied 48717 89,30 EUR
Zur nachträglichen Montage
C Adapter mit Ösenhaken X 300 bis X 400 180157 115,60 EUR
Adapter mit Aufhängeglied 180167 115,60 EUR
C Adapter mit Ösenhaken X 500 bis X 1530 58527 115,60 EUR
Adapter mit Aufhängeglied 58537 115,60 EUR
Adapter B für Tirak
B
Adapter A, mit
Ösenhaken oder Aufhängeglied
Adapter C für Tirak
C
Untere Befestigung zur nachträglichen Montage, mit Lastbolzen und Sicherungssplint, mit Ösenhaken oder Aufhängeglied

Die Fangvorrichtung blocstop™

Beim Personentransport ist eine zusätzliche Sicherheitseinrichtung vorgeschrieben. Diese soll den Arbeitskorb oder die Plattform, auf der sich Personen befinden, gegen Absturz sichern.
Der Blocstop™ BSO macht genau das. Klein, leicht und kompakt wird er auf der Arbeitsplattform befestigt und das Sicherheitsseils läuft durch ihn hindurch. Überschreitet, bei der Bewegung des Sicherheitsseils, die Geschwindigkeit einen festgelegten Wert, schließt der BSO automatisch und fängt die Last sicher auf. Dabei wird das Sicherheitsseil zwischen Klemmbacken gehalten, die ein Weiterrutschen verhindern. Die Oberfläche der Klemmbacken ist dabei aber so groß, dass das Seil nicht beschädigt wird. Die Konstruktion des Blocstop™ wird mit einem Vielfachen der Nennlast getestet, für ein Vielfaches an Sicherheit. Diese Sicherheit wird mit der Zertifizierung nach EN 1808 durch eine unabhängige Zertifizierungsstelle bestätigt.
Zwei weitere Modelle der Blocstop™ Familie sind der BSA und der BS. Anders als beim BSO schließt der BSA seine Bremsbacken nicht bei Übergeschwindigkeit, sondern durch Abtasten des Tragseils. Der BSA wird durch einen Hebel offen gehalten, der sich am Tragseil mit einer Rolle abstützt. Reisst das Tragseil, fehlt die Abstützung und der BSA schließt. Genau wie beim BSO halten die Bremsbacken das Sicherheitsseil fest und verhindern so ein Abstützen der Last oder der Plattform.
Bei Plattformen mit zwei Aufhängepunkten kann durch parallele Anordnung der Last- und Sicherheitsseile auch eine Schrägstellung der Bühne entdeckt werden.
Bei einem einseitigen Absinken der Bühne schließt der BSA auf der abgesunkenen Seite und fängt damit die Bühne, bevor eine kritische Schrägstellung erreicht wird.
Der BS arbeitet ähnlich wie der BSA, hier wird nur der Hebel manuell oder mechanisch betätigt.


blocstop™ BSO

blocstop™ mit Überlastgeschwindigkeits-Automatik
blocstop BSO
ohne elektr. Abschaltung mit elektr. Abschaltung
Typ Tragkraft für Seil-Ø für Tempo Artikel-Nr. Preis Artikel-Nr. Preis
BSO 500 600 kg 8 mm 18 m/min 23169 1.030,00 EUR 25819 1.140,20 EUR
BSO 1020 800 kg 9 mm 18 m/min 23199 1.221,90 EUR 24119 1.283,80 EUR
BSO 1030 1000 kg 10 mm 18 m/min 23209 1.229,20 EUR 24139 1.283,80 EUR
BSO 1040 1000 kg 11,5 mm 18 m/min 32979 Auf Anfrage 101459 Auf Anfrage
BSO 2050 2000 kg 14 mm 12 m/min 32059 Auf Anfrage 31829 3.135,00 EUR
BSO 2360 2300 kg 16 mm 12 m/min 25859 Auf Anfrage 25589 Auf Anfrage
Bedienungsanleitung Tirak
Bedienungsanl.
Laschensatz zur allgemeinen Verwendung Artikel-Nr. Preis/EUR
Laschensatz für BSO 500 - 1040 42517 58,90 EUR
Laschensatz für BSO 2050 - 2360 198247 Auf Anfrage

Elektrische Abschaltung
Alle BSO-Modelle können mit einem elektrischen Schalter ausgestattet werden, der im Auslösefall z.B. sofort den tirak™ abschalten kann. Diese Option erhöht die Sicherheit im Fangfall, da sich kein Schlaffseil oberhalb der Plattform bildet.

blocstop™ BSA

blocstop™ mit Schlaffseilautomatik
blocstop BSA
Typ Tragkraft für Seil-Ø Artikel-Nr. Preis
BSA 15-301 600 kg 8,3 mm 3279 444,40 EUR
BSA 20-300 600 kg 8,3 mm 15939 533,50 EUR
BSA 15-303 800 kg 9,5 mm 6019 500,40 EUR
BSA 20-303 800 kg 9,5 mm 15949 603,80 EUR
BSA 20-304 1000 kg 10,2 mm 6039 615,20 EUR
BSA 20-301 1200 kg 11,5 mm 15049 639,70 EUR
BSA 35-304 2000 kg 14,3 mm 35329 862,00 EUR
BSA 35-30 2400 kg 16,3 mm 17999 720,30 EUR

blocstop™ BS

blocstop™ BS mit Handbetätigung
blocstop BS
Typ Tragkraft für Seil-Ø Artikel-Nr. Preis
BS 15-301 600/800* kg 8,3 mm 3219 338,70 EUR
BS 20-300 600/800* kg 8,3 mm 15939 364,50 EUR
BS 20-303 800/1000* kg 9,5 mm 3239 437,10 EUR
BS 20-304 1000/1600* kg 10,2 mm 6029 431,20 EUR
BS 20-301 1200/1600* kg 11,5 mm 3129 443,70 EUR
BS 35-304 2000/3000* kg 14,3 mm 35319 776,90 EUR
BS 35-30 2400/3200* kg 16,3 mm 3149 580,40 EUR
* Höhere Tragfähigkeit für den Materialtransport.

Fangvorrichtungen für den Tirak


Hochziehbare Personenaufnahmemittel müssen mit einer Fangvorrichtung ausgestattet sein, welche die Last an einem Sicherheitsseil gegen Absturz sichert. Nachfolgend sind die beiden vom Hersteller der Tirak-Winden lieferbaren Systeme beschrieben.

Abbildung 2
Blocstop

Blockstop Typ BSA

Die Fangvorrichtung vom Typ Blockstop BSA wird durch das belastete Tirak-Tragseil geöffnet (Abb. 1) und sichert das Personenaufnahmemittel gegen
  1. Tragseilbruch,
  2. Versagen der Winde,
  3. Verhaken/Aufsetzen bei der Abwärtsfahrt, so daß das Tragseil nicht mehr straff ist,
  4. Schräglage von mehr als den maximal zulässigen 14° (bei Arbeitsbühnen mit zwei an den Enden angebrachten Winden).

Blockstop Typ BSO

Die Fangvorrichtung vom Typ Blocstop BSO wird von Hand freigeschaltet (Abb. 2).
Die Geschwindigkeit des durchlaufenden Sicherheitsseils wird laufend abgetastet, und der Klemmmechanismus schließt automatisch bei plötzlich auftretender Überlastgeschwindigkeit. Damit ist das Personenaufnahmemittel gesichert gegen
  1. Tragseilbruch und
  2. Versagen der Winde.
Durch Drücken der NOT-STOP-Taste kann die Fangvorrichtung im Notfall auch von Hand geschlossen werden. Das bietet den Vorteil, eine defekte Winde am hängenden Personenaufnahmemittel auszutauschen.
Das Sichtfenster dient zur Kontrolle der Funktion des Fliehkraftmechanismus während des Betriebes.


Abbildung 1
Tirak mit Blocstop
Tirak mit Blocstop beim Versagen des Hubseils
Tirak mit Blocstop bei Schrägstellung der Arbeitsbühne

Der Tirak


Der Tirak ist ein tragbares, standardmäßig elektrisch betriebenes Gerät zum Heben, Senken und Ziehen von Lasten mit Hilfe eines von Greifzug vorgeschriebenen Tirak-Drahtseils. Vorausgesetzt, dass der Tirak in Zugrichtung ausgerichtet wird, arbeitet er in jeder Lage und jede Richtung.

Auflaufwinkel


Tirak Seileinlauf

Konstante Seilzugkraft über den ganzen Hub

Neben den unterschiedlichen Antriebsarten, ob elektrisch, pneumatisch oder hydraulisch, hat der Tirak viele Vorteile gegenüber der Seilwinde. Während die Seilwinde in höheren Seillagen an Tragfähigkeit verliert, bleibt die Tragkraft des Tirak über den kompletten Hub konstant.

Keine Seilwanderung beim Tirak

Der Seilein- bzw. auslauf erfolgt über eine Öffnung im Gehäuse. Das Seil wird durch das Einlaufrohr in den Tirak eingeführt und von Andruckrollen auf die Treibscheibe gedrückt. Die Treibscheibe nimmt das Tirak Seil bei Betätigung in Hubrichtung mit, bis es von der Seilführung umgelenkt und auf der gegenüberliegenden Seite des Tirak durch das Auslaufrohr ausgeführt wird. Egal wie lang der Hub des Seils ist, beim Tirak entsteht im Gegensatz zur Seilwinde keinerlei Hakenwanderung.
Läuft das Seil auf eine Umlenkrolle oder einen Anschlagpunkt einer geführten Last auf, muss der Auflaufwinkel auf die Rolle oder Abgangswinkel von der Trommel berücksichtigt werden. Dieser wird gezwungener Maßen größer je weiter das Seil auf der Trommel wandert. Um den Winkel gemäß der DIN 15020 auf mindestens 4° zu begrenzen ist ein resultierender Mindestabstand zwischen dem Festpunkt oder der Umlenkrolle und der Seilwinde einzuhalten.
Beim Tirak ist der Mindestabstand zur nächsten Umlenkung des Seils vom Betreiber frei wählbar, es muss nur gewährleistet sein, dass das Tirak Seil senkrecht in den Tirak einläuft.

Personenbeförderung mit dem Tirak

Der Tirak arbeitet sicher und zuverlässig. Aufgrund dieser Faktoren hat sich der Tirak auch im Personentransport etabliert. Seit der Markteinführung anläßlich der Hannovermesse 1975 ist die Familie der Tirak-Winden zum Personentransport stetig gewachsen. Die Vielzahl der heute verfügbaren Modelle steht in diesem speziellen Hebezeugmarkt weltweit konkurrenzlos da. Zu der bislang angebotenen Palette der Tragfähigkeiten von 300, 400, 500, 800, und 2000 kg in der X-Version mit einer Treibscheibe gesellt sich nun mit dem X 1000 P noch eine Tirak-Winde für 1000 kg. Der bewährte Vorläufer T 1000 mit seinen zwei Klemmrädern dient weiterhin zum Hin- und Herziehen sowie als Antrieb bestimmter Fassadenbefahranlagen. Der Tirak X 1000 P ist nicht nur 16 kg leichter als sein Vorgänger, er bietet auch eine den europäischen Vorschriften entsprechende eingebaute Überlastabschaltung.
Die Personenbeförderung mit dem Tirak ist nur dann zulässig, wenn die folgenden Voraussetzungen erfüllt sind:
  • Einsatz eines Tirak für Personenbeförderung, und
  • Einsatz einer Abfangsicherung an einem zusätzlichen Sicherungsseil, und
  • die Anlage zur Personenbeförderung (hochziehbare Arbeitsbühne oder ähnliches) entspricht den dafür geltenden Sicherheitsregeln.

Prüfung des Tirak

Der Motorseilzug Tirak ist gemäß der UVV "Winden" BGV D8 spätestens nach 500 Betriebsstunden, mindestens jedoch einmal jährlich durch einen Sachkundigen der Hersteller- oder Lieferfirma zu überprüfen. Entsprechend der UVV "Lastaufnahmeeinrichtungen im Hebezeugbetrieb" BGR 500 ist das Tirak-Lastseil arbeitswöchentlich unter Beachtung der in der DIN 150 20, Blatt 2, beschriebenen Kriterien zur Ablagereife zu überprüfen. Das Ergebnis der jährlichen Überprüfung des Tirak ist schriftlich festzuhalten. Es ist ein Prüfbuch zu führen.

Das richtige Tirak-Seil

Das von Greifzug vorgschriebene Tirak-Seil ist zum sicheren und störungsfreien Arbeiten mit dem Tirak unerläßlich. Für die unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten bietet der Hersteller die jeweils geeigeneten Seile an. Wenn die Last an einem einzigen Strang aufgehängt und nicht geführt wird, müssen drehungsfreie bzw. drehungsarme Tirak-Drahtseile verwendet werden. Ein nicht-drehungsfreies Seil wird unter Last immer versuchen, sein Drehmoment durch Schlagverlängerung, d.h. durch Aufdrehen um seine eigene Achse abzubauen. Bei geführter Last, relativ kurzen Hüben und starrer Aufhängung, kann sich das Seil nicht ausdrehens. Es reicht die Verwendung eines preiswerten, nicht-drehungsfreien Seils aus.
|  Datenschutz  |  Fachlexikon  |