Top
Home Symbol Pfeil Auswahl Symbol Pfeil Modell CX

Kito - Flaschenzug Typ CX003 und CX005


Bedienungsanleitung Flaschenzug CX
Bedienungsanl.
Hersteller Flyer Flaschenzug CX
Flyer
Der Flaschenzug CX ist einzigartig in Grösse, Design, Eigengewicht und Funktionalität. Seine standardmässig verbaute Rutschkupplung schützt ihn vor Zerstören durch Überlastung und macht ihn so immun gegen Fehlbedienung. Durch sein leichtes Aluminiumgehäuse läßt er sich ohne viel Aufwand auch über Kopf einhändig einhaken. Die Verarbeitungsqualität des Flaschenzugs ist äußerst hochwertig. Die verwendeten Werkstoffe und die intelligente Konstruktion ermöglichen ein äußerst kompaktes Design. Die lastübertragenden mechanischen Komponenten wie Ritzel, Zahnräder, Kettennuß und Kettenglieder sind filigran gefertigt, wärembehandelt und greifen harmonisch ineinander. Der Flaschenzug CX ist ergonomisch geformt, ohne jegliche hervorstehenden Kanten und damit besonders handlich. Er ist schnell lieferbar und mit jeder gewünschten Hublänge zu haben. Im Zuge einer Bestellung bitte den gewünschten Hub angeben falls vom Standard abweichend.
Tragkraft 250 kg 500 kg
Modell CX003 CX005
Standardhub 3,0 m 3,0 m
Kettenstränge 1 1
kleinstes Hakenmaß 217 mm 260 mm
Gewicht bei 2,5 m Standardhub 2,4 kg 4,5 kg
Preis je Meter Mehrhub* 36.05 EUR 35.98 EUR
Preis** bei 2,5 m Standardhub 271,08 EUR 343,71 EUR
/Kito/Flaschenzug/Flaschenzug_CX.php
Typ Preis
Flaschenzug Modell CX003Tragkraft 250 kg
Standardhub 3.0 m
271,08 EUR
Flaschenzug Modell CX005Tragkraft 500 kg
Standardhub 2,5 m
343,71 EUR

Abmessungen


Flaschenzug CX
Typ CX003 CX005
a, mm 88 102
b, mm 84 102
C, mm 217 260
d, mm 53 66
e, mm 37 44
g, mm 21 24,5
s, mm 32 35,5
t, mm 11 12

Kito und seine Erzeugnisse


Die Produktion von Kettenzügen hat beim japanischen Hersteller Kito eine lange Tradition. Seil fast 80 Jahren fertigt das Unternehmen Hand- und Elektrokettenzüge für einen breit gefächerten internationalen Anwendermarkt.
Das Unternehmen Kito Manufacturing Co. wurde im Jahre 1932 gegründet und produzierte bereits ein Jahr später den ersten kompakten Flaschenzug. Es folgte 1947 ein Multifunktions-Ratschenzug und 1958 ein Elektrokettenzug. 1970 wurde das Unternehmen in Kito Corp. umbenannt und im Jahr 1990 folgte die übernahme des US-Unternehmens Harrington Hoist Inc.
In der weiteren Reihenfolge der Produktentwicklung kam 1982 der Flaschenzug M3 der Baureihe CB mit vernickelter Lastkette auf den Markt. Im Jahre 1998 wurde dann der weiterentwickelte Elektrokettenzug der Baureihe ER am Markt eingeführt.
über den Nutzen der Geräte hinaus legt Kito großen Wert auf eine hohe Fertigungstiefe, denn nahezu 90 Prozent aller Teile stammen aus der eigenen Produktion. Das bedeutet für den Kunden ein hohes Maß an Sicherheit in puncto Qualität und Ersatzteilversorgung.
Desweiteren ist Kito der einzige Hersteller weltweit, der die aus eigener Fertigung stammenden Lastketten vernickelt.
2003 fand die Markteinführung des Ratschenzugs LX statt, der im gleichen Jahr mit dem "Good Design Award" ausgestattet wurde. Als Besonderheit unter den Produkten gilt der im Jahr 2006 vorgestellte Flaschenzug CX, der zu den kleinsten und leichtesten Kettenzügen zählt. Der Flaschenzug CX003 ist bierdeckelgroß und kommt vor allem dort zum Einsatz, wo z.B. solche Reparaturarbeiten durchgeführt werden, bei denen der Monteur den Flaschenzug bei sich tragen muß. Ein Jahr nach der Vorstellung dieses Flaschenzuges wurde dieser mit dem "Good Design Award" ausgezeichnet. Im weiteren Verlauf der Produktentwicklung wartete Kito 2008 mit der Neueinführung des Elektrokettenzugs ER2 auf. Dieser Elektrokettenzug verfügt über vielzählige Merkmale, die dem Anwender ein breites Einsatzspektrum bieten. Ebenfalls im Jahre 2008 wurde ein neuer Flaschenzug mit Aluminiumgehäuse vorgestellt.

Video - Flaschenzug CX

Der Flaschenzug CX ist einzigartig in Grösse, Design, Eigengewicht und Funktionalität. Er wird standardmässig mit Rutschkupplung ausgestattet wodurch ein Zerstören durch Überlastung, ein Längen der Kette oder ein Aufbiegen der Haken ausgeschlossen ist.
|  Datenschutz  |  Fachlexikon  |