Home Symbol Pfeil Auswahl Hydraulikpumpen

Hydraulikpumpen von LUKAS und Yale:


Betriebsdruck 700 bar
Manometer f√ľr Hydraulikpumpen
Zylinder D SW
Kupplung

700 bar

Handpumpen f√ľr Einfach- und Doppeltwirkendezylinder



Zylinder D SW
Kupplung

700 bar

Hydraulikaggregate


Zylinder D SW
Kupplung

700 bar

Hydraulikpumpen mit Druckluftantrieb


Hydraulikpumpen
Betriebsdruck 500 bar
Hydraulikpumpe Lukas LH2 N2W
Zylinder D SW
Kupplung

500 bar

Handpumpen f√ľr einfach und doppeltwirkende Zylinder


Zylinder D SW
Kupplung

500 bar

Lufthydraulische Fußpumpen


Zylinder D SW
Kupplung

500 bar

Hydraulikaggregate



Hinweise zum Arbeiten mit hydraulischen Werkzeugen von Lukas


Betriebsdruck
Mit LUKAS Hand- oder Motorpumpen wird der √∂ldruck zum Ausfahren der Zylinder erzeugt. Dieser √∂ldruck darf den max. zul√§ssigen Betriebsdruck der Zylinder, Anschlussteile und Schl√§uche nicht √ľbersteigen. Alle Komponenten der Werkzeughydraulikprogramme LUKAS 500 und 700 sind entsprechend ausgelegt.

ölbedarf
Der ölbedarf der Zylinder errechnet sich aus den Faktoren Kolbenfläche x Hub. Die im Tank vorhandene nutzbare ölmenge der verwendeten Hydraulikpumpe soll mindestens 20% höher liegen als der ölbedarf der zu betreibenden Zylinder.

Druckkraft:
Die Druckkraft von Hydraulikzylindern errechnet sich aus den Faktoren Kolbenfläche x Betriebsdruck.
Last heben und senken
Die Druckkraft des Zylinders muss die zu hebende Last √ľbersteigen. Die Druckkr√§fte mehrerer Zylinder summieren sich.

Heben mit mehreren Zylindern
Zum synchronen Heben und Senken einer Last mit mehreren Zylindern muss jeder Zylinder separat mit einem Verteilerventil regelbar sein.

LUKAS Schnellstopp Das LUKAS
Schnellverschlusskupplungssystem des Programms bietet als Schlauchbruchsicherung den einzigartigen Schnellstopp in der Kupplungsmuffe StMu 61-M, der bei plötzlichem Druckverlust, das Absinken einer angehobenen Last verhindert.

Hinweise zu Hydraulikpumpen von Yale


Alle g√§ngigen Hydraulikpumpen sind „baugleich“.
Mit Ausnahme der Tanks sind alle gängigen Yale-Handpumpen gleich aufgebaut. Dies bedeutet, dass alle Bauteile bei Servicearbeiten im Falle eines Falles untereinander ausgetauscht werden können. Die Ersatzteilhaltung kann dadurch enorm minimiert werden, z. B. ist nur ein Ersatzteilpaket notwendig, um alle Handpumpen zu warten.

Hervorragendes Ansaugverhalten
Yale-Handpumpen saugen an und verdrängen nahezu 100 % ihres Fördervolumens. Dadurch ergeben sich ein hoher Wirkungsgrad sowie schnelle Ausfahrzeiten der angeschlossenen Hydraulikzylinder.
Austauschbarkeit
Alle Yale-Hydraulikzylinder und Handpumpen sind mit allen anderen 700 bar-Hydraulikprogrammen voll kombinier- und austauschbar. Das √Ėlanschlussgewinde ist gleich, die Kupplungen passen untereinander.

R√ľcklaufanschluss zum Tank
Alle Yale-Handpumpen verf√ľgen √ľber einen zus√§tzlichen Tankanschluss am Pumpenkopf. Ist eine Handpumpe Bestandteil eines Hydrauliksystems, kann dieser praktische Anschluss sehr hilfreich sein.

Bodenrahmen
Auf besonderen Wunsch erhalten Sie einen Bodenrahmen f√ľr Ihre Handpumpe. Dieser Rahmen verleiht den Hydraulikpumpen zus√§tzliche Standsicherheit und sch√ľtzt die Ger√§te speziell bei Baustelleneins√§tzen vor Schmutz und Besch√§digung.
W√ľnschen Sie eine Beratung zu einer Hydraulikpumpe oder allgemein zur Hydraulik, freuen wir uns jeder Zeit √ľber Ihren Anruf. Alle Produkte der Hydraulik kommen von den namenhaften Herstellern Yale und Lukas. Die Hydraulikpumpe von Lukas gibt es wahlweise in 500 und 700 bar Ausf√ľhrung. Auch bei den Yale Hydraulikpumpen kann der Betriebsdruck auf Kundenwunsch hin gedrosselt und voreingestellt werden.