|
Kontakt
|
Impressum
|
AGB
|
Anmelden
|
Tel: 040 / 731 44 61
Home Symbol Pfeil Auswahl Schäkel


Schäkel


Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an hochfesten verzinkten Schäkeln in vier unterschiedlichen Bauformen. Unsere Schäkel sind zum Heben von Lasten zugelassen, verfügen über aufgeprägte Angaben wie Arbeitsbelastungsgrenze, Herstellerkennzeichnung, Chargennummer mit Bezug auf ein bestimmtes Fertigungslos, die Güteklasse und die CE Konformitätskennzeichnung. Die Schäkel stehen sowohl in Verpackungseinheiten als auch einzeln zum Verkauf und sind in der Regel ab Werkslager lieferbar.


Der Schäkel bietet die Möglichkeit Bänder, Taue, Stahlseile, Rundschlingen oder Ketten einfach und schnell zu verbinden. Er ist auf Zug belastbar und für temporäre als auch langfristig angelegte Verbindungen einseztbar. Zudem lassen sich auch simple aber sichere Verbindungen zwischen Anschlagpunkten und Anschlagmitteln erzeugen - vorrausgesetzt man hat den richtigen Schäkel mit der passenden Bauform und ausreichenden Traglast zur Hand.
Die geschweifte Form nach DIN 82016 bietet eine größere Auflagefläche am Grund des Bügels und eignet sich beispielsweise besonders um Bänder oder Rundschlingen mit Anschlagösen zu verbinden oder um Mehrfachbelegungen zu realisieren, für beispielsweise 2 Seilabgänge. Bei Einfachbelegung ist bei diesen Schäkeln verstärkt darauf zu achten, das keine einseitige exentrische Belastung durch Schräglage des Schäkels auftritt.
Gerade Schäkel nach DIN 82101 eignen sich besonders bei einfacher Belegung, Verlängerungen oder Übergänge von unterschiedlichen Anschlagmitteln.
Man unterscheidet die Formen A, B und C. Der Schäkel mit der Form A hat einen Augbolzen, der in den Schäkelkörper geschraubt wird. Die Form B hat einen versenkten Bolzen mit Mutter und Splint während die Form C einen Augbolzen mit Mutter und Splint hat.